Donnerstag, 3. August 2017

Im Viererpack auf Reisesohlen - Familienurlaub, aber wohin?

Ja, ihr habt richtig gelesen: im Viererpack sind wir jetzt unterwegs.


Am 21. April kam unsere kleine Romy zur Welt. Das ist auch der Grund, warum ich mir eine kurze "Blogger-Auszeit" genommen habe. Anfangs war es eine Umstellung, "plötzlich" zu viert, aber jetzt sind wir ein eingespieltes Team und ich genieße meine zweite Elternzeit in vollen Bestzeit-Zügen.



Mit Romy waren wir schon viel unterwegs: Heidelberg, Schliersee, Tegernsee,  Playmobil-Funpark, Gardasee, Bad Gastein...letztes Ziel war das Haus Hirt, das als sehr familienfreundlich gilt. Leider wurden meine Erwartungen an das Haus nicht ganz erfüllt. Das Schwimmbad ist sehr klein und man muss durch den Ruheraum laufen, der Service im Restaurant war nicht zufriedenstellend und grundsätzlich erschien mir alles etwas chaotisch. Für mich kein passendes Preis-Leistungsverhältnis.


Na ja, das perfekte Urlaubsziel ist nicht immer leicht zu finden. Was aber viel, viel wichtiger ist als das perfekte Hotel, ist für mich eine entspannte Zeit mit der Familie. Gemeinsame Momente ohne Stress und Verpflichtungen, Zeit zum Ausrasten und einander zuhören, Zeit für die Kinder: das macht für mich einen schönen Urlaub aus. Theo hat richtig gestrahlt, als er vom Wandern mit seinen Tanten zurück kam. Diese strahlenden Kinderaugen sind unbezahlbar!


Es stellt sich auch noch die Frage, wo unser großer Familienurlaub dieses Jahr hingehen soll? Wir haben lange überlegt und da wir immer offen für Tipps und Neues sind, habe ich die KinderReiseWelt kontaktiert. Ich muss sagen, der Service hat mir sehr gut gefallen. Auch, wenn wir letztlich nicht über das Portal unseren Urlaub gebucht haben, war die Beratung spitze und wir haben tolle Angebote erhalten.

Darunter war auch der Club, den wir im September besuchen: der Robinson Club Apulien. Die Wahl fiel auf diesen, da wir hier schon eine Babybetreuung in Anspruch nehmen können, der Flug nicht zu lange ist und es das für uns passende Wassersport-Angebot gibt. Das werden wir testen und selbstverständlich berichte ich ;-)
Und wo macht ihr dieses Jahr Urlaub? Was sind eure ultimativen Tipps für mehrköpfige Familien? Ich bin gespannt!!!

Montag, 10. April 2017

Ausflugstipps en masse - bei Kigorosa!

Endlich wird das Wetter wieder besser - und wir sind so oft wie möglich draußen. Manchmal wissen wir aber gar nicht so richtig, welcher Ausflug zu Tag und Stimmung am Besten passt.
Kennt ihr schon Kigorosa?
http://kigorosa.de/


Das Ausflugsportal für Familien bietet viele Anregungen für jung und alt. Hier könnt ihr nach passenden Ausflugszielen suchen, Bewertungen anderer Eltern lesen und auch eigene Bewertungen abgeben. Auch nette Urlaubstipps sind hier zu finden - schaut doch mal vorbei und spart euch die lästige "Googlerei" nach einem passenden Ziel für den nächsten Familienausflug...meinen ersten Tipp findet ihr hier.

Freitag, 31. März 2017

Kreativer Start in den Frühling gefällig?

Endlich ist es so weit...der Frühling hält seinen grandiosen Einzug in unserer Lieblingsstadt.
Wer kreativ in diese schöne Jahreszeit starten möchte, sollte morgen bei Stoff & Co in der Augustenstraße vorbei gehen: dort startet die große Frühlingsaktion mit vielen reduzierten Stoffen! Vielleicht sieht man sich ;-)

Sonntag, 18. Dezember 2016

Ein Wochenende in Salzburg - we love it!

Letztes Wochenende haben wir spontan in Salzburg verbracht. Ich liebe diese Stadt einfach, vor allem in der Vorweihnachtszeit.
Mit Kindern ist Salzburg problemlos erreichbar (mit dem Zug oder Auto). 
Mein Tagestipp:
1. Frühstück im kultigen Café Tomaselli am Alten Markt
2. Ein Besuch im

Hier gibt es so viele tolle Mitmach-Angebote für Kids - einfach unglaublich. Uns haben die vielen Kugelbahnen begeistert - eine Murmel darf man sogar mit nach Hause nehmen und die tollen Eisenbahnen bringen nicht nur die Kleinen zum Staunen. Für uns war der Besuch im Spielzeugmuseum ein richtiger Spaß, schaut doch mal rein und überzeugt euch selbst. Mehr dazu auch auf Kigorosa!
3. Shopping in der Getreidegasse und im
http://www.youngrebels.at/
in der Rupertgasse 6: hier gibt es  stylishe Kindermode und Assecoires. Wir haben für unseren Nachwuchs ein bisschen eingekauft. Vorfreude ist einfach die schönste Freude. Ach, ich habe es noch gar nicht erwähnt: Theo bekommt im April ein Geschwisterchen ;-)

Freitag, 16. Dezember 2016

Weihnachts-Outfit gefällig?

Durch Zufall habe ich auf einer Firmenveranstaltung den pop-up store von 4nenes entdeckt.
4nenesWenn ihr noch kein Weihnachtsoutfit für eure Kleinen habt, oder auf der Suche nach etwas festlicher Mode seid, dann schaut doch mal bei 4nenes rein - noch bis morgen!

Samstag, 9. Juli 2016

Auf Tuchfühlung mit einer Erfolgsautorin...arsEdition bloggt!

Das war ein Tag: vollgepackter Terminkalender im Büro, kurze Mittagspause und ab in Richtung Schwabing  zum ersten Blogger-Treff bei arsEdition. Der bekannte Verlag nahm den brandneuen Blog zum Anlass, Bloggerinnen und  Blogger aus ganz Deutschland nach München einzuladen.

Die Erfolgsautorin Hermien Stellmacher (Macherin von Moritz Moppelpo) plauderte dabei aus dem Nähkästchen vom Alltag einer Autorin & Illustratorin. Ja, meine Lieben, auch in diesem Beruf gibt es Höhen und Tiefen! Hermien berichtete von einem großen Maß nötiger Selbstdisziplin. Als Zuckerl hatte sie handgezeichnete Skizzen mitgebracht. Da wird sich Theo freuen - eine ganz eigene Skizze mit seinem Namen drauf ziert jetzt sein Kinderzimmer. Das ist mal eine richtig nette Idee.

Der Blog von arsEdition ist sicher einen Besuch wert. Mit viel Liebe zum Detail berichten die Mitarbeiter von ihrer täglichen Arbeit und interessanten Veranstaltungen. Auch Newsletter Anmeldungen sind möglich. Ich freue mich schon auf die nächste Veranstaltung. Man merkt, dass die Mitarbeiter gerne Kinderbücher entstehen lassen. Von der ersten Idee bis zum fertigen Exemplar ist es ein langer Weg. Diesen Weg geht das Team gemeinsam. Ein runde Sache, wie ich finde (auch wenn die meisten Bücher eckig sind ;-))

arsbloggt





Donnerstag, 30. Juni 2016

Vom Giesinger Berg zum Gärtnerplatz - sunshine shopping dahoam

Sunshine Shopping steht für mich für die ersten Einkaufstouren im Sommer, wenn München leuchtet, duftet und prall gefüllt ist mit Radlern die mit Sixpack im Gepäck Richtung Isar losdüsen.


Nehmt euch ruhig auch mal die Zeit für einen gemütlichen Sonnen-Spaziergang in der Lieblingsstadt. Los geht's zum Beispiel am Giesinger Berg Richtung Kolumbusplatz und ab in die Humboldtstraße wo einige nette Läden abseits des mainstreams warten.


Bei Stoff&Co ist ein Boxenstopp ein MUSS - hier gibt es eine riesige Auswahl an witzigen Stoffen und bei den Schnittmustern ist für jedes Nählevel was dabei. Ich finde diesen Laden einfach toll.




Theo darf sich bald über einen neuen Pulli freuen. Beweisbilder folgen ;-)




Weiter geht es dann entlang der Isar Richtung Reichenbachbrücke. Spätestens jetzt dürften die Kids im Kinderwagen eingeschlafen sein und mit dem Rauschen der Isar schlummern. Nach einer kleinen Eiscafépause ist wieder Energie für zwei nette Läden am Gärtnerplatz: Blutsgeschwister bietet ausgefallene, witzige Mode mit herzallerliebster Beratung. Und ein letztes Augenmerk liegt dann noch auf dem Kugelspiel in der Reichenbachstraße  - hier finden Mamas nette Geschenke für den nächsten Kindergeburtstag, witzige Karten und Krimskrams. Auch Nähkurse für Kinder werden hier angeboten. Dieser Laden macht einfach Spaß.

Und umso toller ist es, wenn die Oma dabei ist. Danke für diesen unvergesslichen Sunshine Shopping Tag dahoam!